?
Wie können wir Ihnen helfen?

WARENWIRTSCHAFT

Warenwirtschaft IMPERIAL i3

Wer alle relevanten Informationen zur Hand hat, kann rascher qualifizierte Entscheidungen treffen und damit die Kosten senken. Ein zentrales Werkzeug dabei ist die Warenwirtschaft. Sie verbindet viele Unternehmensteile – vom Bestellwesen im Lager bis zum Retouren-Management beim Online-Shop. Von ihrem Funktionieren hängt viel ab. Der Wechsel zu einer neuen Software erfordert viel Erfahrung. IMPERIAL RETAIL SOFTWARE ist Partner des Handels seit 1993.

Das Warenwirtschaftssystem IMPERIAL i3 deckt alle Handelsprozesse ab und zeichnet sich durch einfache, intuitive Benutzerführung aus.

Flächenplanung

Als Tandem mit der Kassensoftware IMPERIAL iPOS sorgt die Warenwirtschaft IMPERIAL i3 für größtmöglichen Überblick über Abverkauf und Bestände. Kennzahlen bieten einen Leistungs- und Frequenz-Vergleich aller Verkaufsflächen.

Die richtigen Produkte sind zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Regal, Presenter oder Warentisch. Ware kann innerhalb des Unternehmens von einem zum anderen Standort umgelagert werden. Ein Schnellwarnsystem weist per E-Mail auf Abweichungen von den Vorgaben hin. Dies alles funktioniert automatisch; IMPERIAL i3 liefert intelligente Bewirtschaftungsvorschläge.

EDI-Anbindung an bestehende Systeme

IMPERIAL i3 nutzt alle EDI-Nachrichtenarten und konvertiert sie in eine einheitliche Struktur. Artikelstammdaten (PRICAT), Bestellungen (ORDERS) und Rechnungen (INVOICE) werden importiert und exportiert. Bestellbestätigungen (ORDRSP), Lieferankündigungen (DESADV) und Inventurberichte (INVRPT) sowie Abverkaufsmeldungen (SLSRPT) und gemeldete Wareneingänge (RECADV) werden von IMPERIAL i3 importiert. IMPERIAL i3 lässt sich per EDI-Schnittstelle an die gängigen ERP-Systeme anbinden.

Fehlertolerantes System

IMPERIAL i3 arbeitet mit einer hohen Fehlertoleranz: Datenübertragungen aus externen Programmen werden mit der „Intelligent Data Firewall“ weitgehend automatisch erkannt und korrigiert, beispielsweise bei Buchungen in falscher Reihenfolge, wenn Umsätze vor dem Wareneingang datiert sind. Über 100 Log-Bücher zur Fehleranalyse in der Warenwirtschaft sorgen dafür, dass keine Daten verloren gehen.

Kunden und Umsätze im Griff

Alle Umsatz-Buchungen werden brutto und netto gespeichert und somit auch auszuwerten. Pro Filiale sind unterschiedliche VK-Preise möglich. IMPERIAL i3 hilft bei Aktions- und Promotion-Management durch Umsetzung aller geplanten Preisänderungen. Das integrierte Customer-Information-System (CIS) ermöglicht individuelle Preisnachlässe. Auf der anderen Seite ist IMPERIAL i3 auch für den Großhandel geeignet – inklusive Order, VK, Umsatz-Reporting. Ein teures ERP-System für Großhandelsaufgaben ist nicht nötig.

Logistik

Sie vermissen die Logistik?

IMPERIAL i3 kann ebenfalls die Logistik in Ihrem Unternehmen abbilden. Umlagerungswünsche werden sofort in die Logistik übergeben, Transportdienstleister bekommen für unsere Software einen eigenen Zugang. Dies ermöglicht eine zeitnahe und optimale Bestückung der Filialen.



Warenwirtschaft: Die wichtigsten IMPERIAL i3-Funktionen

•    Einheitliche Artikelstammdaten an allen Kassen in allen Filialen.
•    Einkaufs- und Verkaufspreise sind stets auf einen Blick erkennbar.
•    Alle Artikel mit höchster Priorität sind für die Kunden immer im Regal (NOS)
•    Bestand und Inventur in Echtzeit führt zu weniger Fehlbeständen.
•    Datenexport in alle gängigen Dateiformate, z. B. Reports in Excel.
•    Datenaustausch mit Herstellern und Logistikern per EDI.
•    Man kann mehrere EK-Preise verwalten.
•    Integriertes Customer Management System (CMS) mit Stammdaten und Kaufhistorie.
•    Versions- und Update-Management übernimmt das IMPERIAL-Serviceteam.
•    Hohe Ausfallsicherheit durch mehrstufige Sicherheitskopien und Daten-Wiederherstellung.
•    Alle bestandsverändernden Buchungen ergeben automatisch Belege.